Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Mein Werdegang

Bauzeichnerin, Technikerin Tiefbau, Ingenieurin, Ausbilderin, Jugendbetreuerin.

Tänzerisch und musikalisch vielseitig unterwegs mit Impro­visa­tions­theater, Ausdruckstanz, Gitarre, Schlag­zeug, afrikanischen Trommeln, Circle Singing, Chorgesang.

Erfahrungen in Energiearbeit (Qi Gong, Jin Shin Jyutsu), Georgischem Gesang, Tango Argentino, Yoga; Workshops Septana / Arche­typen der Seele bei V. Hasselmann und F. Schmolke; Kenntnisse zum Human Design System; Workshops in Alexander-Technik bei Ausbildern der Alexander Alliance: Margarete Tüshaus, Robyn Avalon (Living in a Body), Bruce Fertman; Weiterbildung in Body Mind Centering; Workshops in EponaQuestTM nach Linda Kohanov bei Eponaquest- & Power-of-the-herd-Instruktorin Katja Dors; Werkstatt mit Marko Pogacnik und daraus folgend Teilnahme an Übungen und Geomantie; "Ehrliches Mitteilen" nach Gopal Norbert Klein (Traumatherapeut); "Antroposophische Meditation" (i.A.) bei Thomas Mayer und Agnes Hardorp.

Zertifizierte Ausbildungen u. a. in

    • Klangenergetik/Klang­therapie, Focusing-Gesprächstherapie an der Akademie für Heilsame KlangKunst
      bei David Lindner und Dr. Doris Lindner
    • TaKeTiNa® Rhythmuspädagogin bei Reinhard Flatischler und Cornelia Jecklin (ehemals Flatischler)
    • Living in a Body™ Practitioner bei Robyn Avalon, Ausbilderin in der Alexander Alliance Europe
    • HeartMath® Coachin bei Reiner Krutti und Simone Brückner, HeartMath Deutschland

 

Was ich an meiner Arbeit liebe

In der Arbeit als TaKeTiNa-Rhythmus-Pädagogin sowie in der Klangarbeit geht es mir um das Schaffen von Rahmenbedingungen, die neue, höchst individuelle Erfahrungen ermöglichen. Durch die so entstehenden Perspektivwechsel, kann sich ein Mensch neue Welten erschließen. Auf sanfte Weise kann jeder in seinem Zeitmaß seinen individuellen Entwicklungsweg gehen und seinen eigenen Prozess mitgestalten.

Beim Anleiten der Workshops und Klang-Events liebe ich es, mit Menschen zu arbeiten, gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen, zu Singen, zu Lachen und Trost zu spenden - und dabei Neugierde und Freude für den eigenen Weg zu wecken, ob im Nebel oder Sonnenschein.

An TaKeTiNa begeistert mich das Nutzen körperlichen Erlebens von Rhythmus, Klang und Stimme zur musikalischen und individuellen Entfaltung.

Beim HeartMath Coaching freue ich mich darauf, Menschen einerseits beim Erforschen eigener Energiequellen zu unterstützen und sie in eine bewusstere ganzheitliche Wahrnehmung zu führen, sowie ihnen Techniken zu vermitteln, die der Selbstregulation ihrer Emotionen dienen und sie in die Eigenverantwortung und Eigenermächtigung bringen.

Sei das Ziel Energiegewinnung, Gesunderhaltung, individuelle Weiterentwicklung oder spirituelles Wachstum.  
Jemand, der eigentlich nur etwas für seine Gesundheit tun wollte (mittels Biofeedback), findet sich möglicherweise mit einem Mal auf einer (Seelen-)Reise zu mehr Frieden und Freiheit für sich und andere wieder.